Perlmutterfalter in NL   Leave a comment

Zwei interessante Artikel gabs in der Novemberausgabe 2010 des holländischen  „Vlinder“:

Argynnis niobe, Schiermonnikoog, Westerhofpad, 24. Juli 2009 (Foto: Dahl)

Argynnis niobe, Schiermonnikoog, Westerhofpad, 24. Juli 2009 (Foto: Dahl)

http://www.vlindernet.nl/doc/dvs/pdf/201011_Topjaar_duinparelmoervlinder_op_Ameland.pdf

 

beschreibt die Zunahme von Argynnis niobe auf Ameland im Jahr 2010, und die Autoren spekulieren über die positiven Auswirkungen des kalten und schneereichen Winters auf die Population. siehe dazu auch: https://ameland.wordpress.com/2010/07/01/oranje-duinparelmoervlinder/

http://www.vlindernet.nl/doc/dvs/pdf/201011_Meetnet_vlinders_-_Kleien_parelmoervlinder_terug_in_het_binnenland.pdf

beschreibt die Zunahme des Kleinen Perlmutterfalters Issoria lathonia im Binnenland von NL. Hier wird der Schutz der Raupenfutterpflanze Ackerstiefmütterchen in Ackerrandstreifen als Grund angenommen, als weiterer Grund für die Zunahme wird der Klimawandel vermutet.

Advertisements

Veröffentlicht 28. Dezember 2010 von spoerkelnbruch in Ökologie, Umwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: