Klein und auffällig: Ethmia quadrilella   Leave a comment

Ethmia quadrilella, Haan, Spörkelnbruch, am Licht, 20. Mai 2013 (Foto: Armin Dahl)

Ethmia quadrilella, Haan, Spörkelnbruch, am Licht, 20. Mai 2013 (Foto: Armin Dahl)

Die Großschmetterlinge scheinen momentan alle ertrunken zu sein, jedenfalls ist der Anflug für Mitte Mai ausgesprochen mies. Da freut man sich auch über jeden Mikro, vor allem wenn einer so leicht zu erkennen ist wie die schwarzweiße, mit vier Punkten auf dem Rücken unverwechselbare Ethmia quadrilella.

Normalerweise lebt die Raupe von E. quadrilella am Beinwell (Symphytum officinale), der hierzulande wild in feuchten nährstoffreichen Wiesen wächst. Das Tierchen lebt in meinem Garten aber sehr wahrscheinlich an den Pflanzen des Russischen Comfrey (Symphytum × uplandicum), den wir vor ein paar Jahren mal als Karnickelfutter angepflanzt haten und den wir seither nicht mehr loswerden.

Advertisements

Veröffentlicht 21. Mai 2013 von spoerkelnbruch in Arten / Listen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: