Und es geht doch: Sesia apiformis in der Falle   Leave a comment

Sesia apiformis, Duisburg-Mündelheim. 9. Juli 2013 (Foto:Willi Wiewel)

Sesia apiformis, Duisburg-Mündelheim. 9. Juli 2013 (Foto:Willi Wiewel)

Zwei Gerüchte auf einen Schlag zu widerlegen, das gelingt nicht oft:

Gerücht eins: Sesia apiformis fliegt im Mai / Anfang Juni, und danach nicht mehr. Von wegen, gestern war der 9. Juli. Übrigens hätte ein Blick in den „Ebert“ genügt, in Baden-Württembeg fliegt die Art auch vor allem im Juni und Juli.

Gerücht zwei: Sesia apiformis geht nicht in unsere Pheromonfallen.  Denkste, geht doch rein! Gesehen in Duisburg-Mündelheim.

Merke:  Immer Alles Aufhängen was man hat, und Nie Aufgeben!

Advertisements

Veröffentlicht 10. Juli 2013 von spoerkelnbruch in Arten / Listen, Glasflügler, Phänologie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: