Frisch aus der Puppenkiste: Erbseneule   Leave a comment

62905_1

Ceramica pisi, D-NRW Wermelskirchen, Heintjeshammer, 8. August 2013 (Foto: Armin Dahl)

99850_F_1_Melanchra_pisi

Ceramica pisi,Wermelskirchen, Heintjeshammer, ex Larva 8. August 2013, geschlüpft am 14. Mai 2014 (Foto: Armin Dahl)

Die auffällige Raupe mit den neongelben Streifen konnte ich letztes Jahr noch nicht zuordnen, gestern ist der daraus entstandene Falter geschlüpft.

Die Art ist hier in der Region wohl eher im Bergland verbreitet, ob das am Klima liegt oder an der Nutzungsintensität / Belastung der Landschaft, wer weiß: Ceramica pisi frisst als Raupe allerlei verschiedene Kräuter, daran sollte es nicht liegen. (Das abgebildete  Tier wurde mit Haselnussblättern großgezogen) . Trotzdem haben  wir haben nur wenige aktuelle Funddaten aus der Region.

Advertisements

Veröffentlicht 15. Mai 2014 von spoerkelnbruch in Eulenfalter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: