Der Frühling blinzelt   Leave a comment

Sobald die Sonne jetzt länger scheint, zeigen sich schon die ersten G. rhamni

und A. urticae auf der Suche nach Nektar. Letzterer bevorzugt die Blüten der

Wildkrokusse, relativ selten sieht man ihn jedoch an Schneeglöckchen.

Während die Tagfalter sonst vor allem durch die Blütenfarben Rot und

Orange angelockt werden, spielt hier die starke UV-Reflektion eine Rolle.

Die inneren Perigonblätter mit ihren hufeisenförmigen grünen Spitzen

duften stark und weisen den Weg zu den nicht sehr ertragreichen Nektarien.

Exif_JPEG_PICTURE

Advertisements

Veröffentlicht 1. März 2015 von dietmarborbe in Arten / Listen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: