Saisonstart bei den Glasflüglern   Leave a comment

Chamesphecia c.f. empiformis (Foto: Willi Wiewel)

Chamesphecia cf. empiformis, 15. Mai 2015 (Foto: Willi Wiewel)

“ heute den Zypressenwolfsmilch-Glasflügler in der Falle, bestückt
mit dem Pheromon Apiformis. Aufgestellt hatte ich die Falle zwischen 14:00 und 16:00 Uhr, 17° C, sonnig, in den Rheinwiesen in DU-Mündelheim“.

Warum ich den Falter hier mit „cf. empiformis“ vorstelle: Es  gibt am Fundort nicht nur Zypressenwolfsmilch, sondern auch Euphorbia esula, und die empiformis-Schwesterart Chamaesphecia tenthrediniformis fliegt angeblich ebenfalls das apifomis – Pheromon an.  Es bleibt also eine gewisse Restunsicherheit, bis mal jemand von uns einen der Falter direkt auf seiner Nahrungspflanze „erwischt“.

Übrigens scheint es jetzt richtig loszugehen: Aus Hagen meldet Josef Bücker den ersten Fund vom Kleinen Birken-Glasflügler Synanthedon culiciformis. Ohne Pheromon, ganz einfach so auf einer Blüte sitzend

Advertisements

Veröffentlicht 15. Mai 2015 von spoerkelnbruch in Arten / Listen, Glasflügler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: