Bärenstarke Mosel-Spätlese von 2014   1 comment

ADA_9253_01

Epatolmis luctifera ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) – Kaiserbär. Ex larva Reil / Mosel 20. Juni 2014 (Foto: Armin Dahl)

ADA_9254_01

Epatolmis luctifera ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) – Kaiserbär. Ex larva Reil / Mosel 20. Juni 2014 (Foto: Armin Dahl)

Im Juni 2014 waren wir zum ersten Mal an der Mittelmosel zum Lichtfang im Mullay-Hofberg / Pfefferberg bei Reil, dort hat das Weingut Melsheimer einen großen zusammenhängenden Wingert, der seit vielen Jahren ökologisch bewitschaftet wird.

Herbizidfreie, kräuterreiche Hänge mit reichlich Felsen, Rohboden und Sonne sind optimale Bedingungen für eine hohe Artenzahl an Schmetterlingen. Und mal ganz abgesehen von den über 160 Arten Groß- und Klienschmetterlinge, die nach einer durchgearbeiteten Lichtfang-Nacht auf dem Zettel standen, bietet diese Lage mit dem Moselpanorama eine phantastische Kulisse für einen schönen Leuchtabend.

Eine ziemlich unscheinbare Bärenraupe hatte ich seinerzeit mit nach Hause genommen, von der es leider kein Foto gibt. Im Protokoll als die häufige Spilosoma lubricipeda mit einem „? – Zucht AD“ markiert, verpuppte sich das Tier brav und lag seitdem in meinem Schuppen in einer Plastikdose. Heute saß darin der geschlüpfte Falter, und Hurra, von wegen lubricipeda: Epatolmis luctifera – Kaiserbär!
Die Art ist eine der größten Raritäten der einheimischen Tierwelt und aktuelle Nachweise – soweit bekannt – gibt es nur von der Mittelmosel.

Mullay-Hofberg

Blick vom Dörfchen Burg über die Mosel auf dem Mullay-Hofberg in Reil. Im Bild oben links erkennt man den Landal-Ferienpark auf dem Mont Royal (Kröv). 30. Mai 2013 (Foto: Armin Dahl)

Advertisements

Veröffentlicht 30. Mai 2015 von spoerkelnbruch in Auf Tour, Spinner

Eine Antwort zu “Bärenstarke Mosel-Spätlese von 2014

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Das ist dann ja mindestens der dritte Fundort vom Kaiserbär, den wir an der Mittelmosel in den letzten Jahren aufgetan haben. Da dürfen wir uns sicher noch auf weitere angenehme Überraschungen einstellen, die uns dort in den nächsten Jahren an die Leuchttürme geflogen kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: