Traumhaft: Wunder der Natur im Gasometer   1 comment

Ich habe ja schon die eine oder andere Ausstellung besucht, aber die „Wunder der Natur“ im Centro Oberhausen ist eine der besten die ich jemals gesehen habe: In den beiden unteren Geschossen des Gasometers perfekte Natur- und Makrofotografie in riesigen Abzügen, in Etage drei dann der Hammer: Eine 20m große Weltkugel, frei schwebend im Raum, darauf werden Satellitenbilder projiziert. Als Besucher liegt man auf dem Rücken (Jacke nicht vergessen, ungeheizt!) und sieht Jahreszeiten, Wetter und Atmosphärenströmungen und nicht zuletzt die Lichtverschmutzung. So etwas tolles habe ich lange nicht mehr gesehen – eine gigantische Installation und Naturfotografie vom Feinsten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Tipp: Am Wochenende sollte man zur Sicherheit vorher online die Karten kaufen, sonst findet man sich eventuell in einer langen Schlange vor dem Eingang wieder.

Advertisements

Veröffentlicht 28. März 2016 von spoerkelnbruch in Auf Tour, Umwelt

Eine Antwort zu “Traumhaft: Wunder der Natur im Gasometer

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Der Blick auf die freischwebende, sich scheinbar bewegende Erde aus der Astronauten Perspektive ist Ehrfurcht einflößend und natürlich der Höhepunkt der Ausstellung. Es fällt gar nicht schwer drei Stunden vor Ort zu verbringen und dennoch hat man nicht alles genau betrachten können. Schon auf der Eingangsetage kam ich beim Betrachten des Films über die Embryonalentwicklung ins Staunen.
    Da kann ich nur hoffen, das viele Schulklassen den Weg ins Gasometer finden werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: