Buchsbaumzünsler in Monheim-Baumberg   1 comment

Die Herkunft der Buchsbaumzünsler am Baumberger Graben ist geklärt: In der nahe gelegenen Kleingartenanlage „Im Baumberger Feld“ finden sich an etlichen Stellen Befallsspuren (Spinnfäden, Kotkrümel) und die Leute dort berichten von gelben Raupen. So ganz rabiat sind die Zünsler in diesem Jahr aber nicht herangegangen, etliche der befallenen Büsche treiben momentan wieder kräftig aus. Ob das noch reicht, ob das Holz vor dem Winter noch aushärten kann, sehen wir dann im nächsten Jahr.

Fast kaputt, aber nur fast: stark geschädigter Buchsbaum in der Kleingartenanlage.

Fast kaputt, aber nur fast: stark geschädigter Buchsbaum in der Kleingartenanlage.

Kotkrümelchen in verschiedenen Größen verraten den Befall

Kotkrümelchen in verschiedenen Größen verraten den Befall

Die dunkle Morphe von Cydalima perspectalis hat einen schönen Perlmuttglanz (Fotos: A. Dahl, 13. September 2010)

Die dunkle Morphe von Cydalima perspectalis hat einen schönen Perlmuttglanz (Fotos: A. Dahl, 13. September 2010)

Veröffentlicht 14. September 2010 von Armin Dahl in Ökologie, Buchsbaumzünsler, Lebensräume

Eine Antwort zu “Buchsbaumzünsler in Monheim-Baumberg

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Pingback: Buchsbaumzünsler jetzt auch im Bergischen Land « Heidelandschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: